D - Hohe Niederlage in Kenzingen

21.05.2018 12:30 von Würstlin Kevin

Am letzten Wochenende fuhr unsere D 1 ersatzgeschwächte Mannschaft nach Kenzingen, um ihr Spiel dort zu absolvieren. Mit Verzögerungen und einer schlechten Vorbereitung auf das Spiel begann man pünktlich um 11:30 Uhr. Von Anfang an merkte man, dass heute mit der Einstellung nichts zu holen war. Kenzingen war der erwartet läuferische und spielstärkere Gegner, der die Hintermannschaft von Holzhausen immer wieder in Verlegenheit brachte. Noch wehrte und bemühte man sich den Gegner in den Griff zu bekommen aber in der 10. und 11. Minute erhöhte Kenzingen auf 2:0. Eine Angriffswelle nach der anderen rollte auf das Tor von Enio Lipej. Die Abwehr hatte heute vollen Stress, Schlimmeres zu verhindern. In der 26. Minute erhöhte Kenzingen auf 3:0, was auch gleichzeitig das Halbzeitergebnis war.

 

Mit einigen Umstellungen und keinem Auswechselspieler brachten die Jungs die zweite Halbzeit noch über die Bühne. Kenzingen erhöhte in der 34. Minute auf 4:0, man schaute dem Gegner zu oder duckte sich bei Bällen einfach mal weg um nicht getroffen zu werden. Mit dem 5:0 ( 39. ) und dem 6:0 ( 49. ) war man noch gut bedient, denn Kenzingen hätte dieses Spiel auch ohne weiteres zweistellig gewinnen können.

 

Für den SC Holzhausen spielten:

 

Enio Lipej, Luce Grecu, Levin Strobel, Maximilian Villim, Nico Dahms, Aaron Henselmann, Tim Vogel, Nils Hofmeister, Jakob Brüggemann, Darren Imutenyan.

Zurück