Holzhausen erzielt den 5. Platz im Bezirkspokalfinale der Ü50

Der SC H war mit seiner Ü50 Mannschaft erneut erfolgreich im Pokalfinale. Von über 140 Vereinen im Bezirk Freiburg konnte der 5. Platz belegt werden.

 

Stark begann die Heimelf im Turnier welches von Fritz Zimmermann organisiert wurde. Sogar fehlerlos die Leistung des Torhüters in den ersten beiden Begegnungen. Aufgrund der dünnen Personaldecke schwanden aber mit zunehmender Spieldauer die Kräfte der Heimelf. Unter den Augen der kompletten Führungsriege um den Bezirksvorsitzenden Arno Heger musste man sich in zwei stark umkämpften Spielen dann jedoch knapp geschlagen geben.

 

Teammanager Ralf Neugebauer war aber angesichts der starken Konkurrenz mit dem 5. Platz innerhalb des Bezirks sehr zufrieden. So nahm er dann auch den Preis für den 5. Platz dankbar entgegen.

 

Sieger wurde erstmalig der FC Neuenburg.

 

Holzhausen spielte mit hinten von links: Thorsten Buschmann, Bertold Krieger, Ralf Neugebauer, Eike Spriess, Markus Holzer;

vorne von links: Paul Ziegler, Michael Metzger und Roman Krall

 

Weiter unten die besser platzierten Mannschaften FC Neuenburg, SG Pfaffenweiler/ Ehrenkirchen, PTSV Jahn Freiburg und Simonswald/Obersiminswald.

 

Zurück