Kleinfeldturnier

Tolles Turnier mit Jugend, Aktive und AH Spielern.

 

Beim Abschlussessen sprach Turnierleiter Ralf Neugebauer von einem tollen, absolut fairen und generationenübergreifenden Turnier, welches ideal für die Vorbereitung zur Rückrunde genutzt wird.

 

Spieler der Alten Herren bildeten die Mannschaftsführer.

 

Erneut gab es wieder Vater-Sohn Spieler, wo beide Generationen auf dem Platz waren. So wurden Jürgen und Etienne Heisch und der Turnierleiter Ralf Neugebauer mit seinem Sohn Moritz ausgezeichnet. Ralf Neugebauer mit schlanken 50 Lenzen war der älteste Spieler auf dem Platz Paul Mazara mit 15 Jahren der Jüngste.

 

Donnerstag ergaben sich erste spannende Begegnungen in den 2x15 Minütigen Spielen. Der spätere Turniersieger feierte dort den höchsten tagessieg mit 10:1 Toren. Am Finaltag gab es dann ein geradezu sensationelles 9:8 Ergebnis.

 

Zum Schluss war es das Spiel welches die Mannschaft von Michael Metzger gegen den Zweitplatzierten Ralf Neugebauer knapp mit 4:3 gewinnen konnte, welches die Entscheidung über den Turniersieg sein sollte.

 

Die Siegreiche Mannschaft spielte mit Michael Metzger (AH), Christian Maier (Jugend), Lukas Fehrenbach, Kevin Würstlin, Timo Bubeck, Toni Giovinco, Nick Trötsch und Rick Petersen (alle aktiv I. und II. Mannschaft).

 

Nach gutem Essen bei Clubheimwirtin Sigrid Reiss wurden wie üblich der Turniersieg und die Platzierungen teilweise bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Zurück